Bäckerei Misch
/


...so muss ein Tag beginnen...

 

 

Über uns

Unsere Tradition ist Backen.... von 1798 bis heute.


Am 1. April 1950 eröffneten der Bäckermeister Emil Misch und seine Frau Hildegard Misch geb. Kirchhoff, die aus einer 1798 gegründeten Bäckerei aus Wallensen (Salzhemmendorf) stammt (was bedeute das die Familie bis heute auf eine über 200-jährige Familientradition im Bäckerhandwerk zurück schauen kann), in Elze im Kreis Hildesheim eine Bäckerei.

Obwohl es in der ersten Zeit nicht immer leicht war, da die Menschen in der damaligen Zeit kaum Geld zum Ausgeben hatten, beschäftigte man schon damals 2 Gesellen und 2 Lehrlinge. 

Da die Bäckerei in Elze gepachtet war und Emil Misch immer schon von einer eigenen Bäckerei träumte, ergriff er 1953 die Chance und ersteigerte die damalige Bäckerei Bauerschmidt in der Sprengerstraße in Celle wo im Juli 1953 die Bäckerei Misch eröffnet wurde.

1968 begann ihr Sohn Hans-Gerhard im elterlichen Betrieb die Bäckerlehre und legte bereits im Jahr 1973 die Meisterprüfung ab.

1975 feierte die Bäckerei Misch Ihr 25-jähriges Bestehen.

1978 übernahm Sohn Hans-Gerhard mit seiner Ehefrau Sigrid die elterliche Bäckerei die sie bis heute gemeinsam leiten.

1985 verstarb Emil Misch, der immer noch half so gut er konnte und seinem Sohn immer mit Rat und Tat zur Seite stand.

1988 begann die Erweiterung des Betriebes durch die erste Filiale in Gr.Hehlen im Krähenbergweg .

1989 folgte die zweite Filiale in der Dörnbergstraße. Beide Eröffnungen stellten sich schnell als gute Entscheidungen heraus und brachten neue Mitarbeiterin den Betrieb.

1994 verstarb die Seniorchefin, die auch  bis zuletzt in der Bäckerei mit zur Hand gegangen war.

1994 begann mit Andreas Misch die 3. Generation die Bäckerlehre im elterlichen Betrieb.

1995 begann dann auch Anja Christine Misch eine Ausbildung in einer renomierten Konditorei in Hamburg (Andersen).

Im gleichen Jahr wurde die dritte Filiale in der Hehlentorstraße, in der Celler Innenstadt eröffnet. Damit wuchs der Bekanntheitsgrad der Bäckerei immer weiter auch über den Norden Celles hinaus.

1997 wurde die vierte Filiale mit einem kleinem Café in Kl.Hehlen in der Witzlebenstraße eröffnet.

2000 feierte die Bäckerei Misch ihr 50-jähriges bestehen und Anja Christine Misch legte die Meisterprüfung im Konditorenhandwerk und Andreas Misch  die Meisterprüfung im Bäckerhandwerk ab.

2001 wurde die fünfte Filiale in der Fuhrbergerstraße geöffnet.

2003 kam die sechste Filiale mit einem großen Café mit Innen- und Außenplätzen am Lauensteinplatz dazu. 

2018 haben wir eine Filiale in Garßen eröffnet. Hier am Normamarkt erschließt sich für uns ein neuer Standort mit eigenen Räumlichkeiten und weiterem Cafe`.

Seitdem hat die Bäckerei Misch insgesamt 7 Verkaufsstellen davon drei mit Café. Mit der Vergrößerung des Betriebes wuchs natürlich auch die Mitarbeiterzahl mit, so sind derzeit um die 40 Personen beschäftigt darunter Bäcker- und Konditormeister, Gesellen, Verkäuferinnen und Auszubildene.

Die 2.und 3. Generation der Familie Misch arbeitet selbstverständlich immer mit und leiten so die verschiedenen Abteilungen und Bereiche  des Betriebes. Auch die 4. Generation genießt schon fleißig unsere Produkte.

Ihre Familie Misch



 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos
Instagram